Aktuell

Allgemeines

Events

Workshop/Seminare


Kontakt

Raumangebot

Catering

Anfahrt / Parkplätze


Entstehung

Führungen

Impressionen

Home



Meisterkoch Anton Mosimannim BELLTREE TOWER: Rückschau



2009 fanden 3 Gastauftritte des sogenannten „Kochs der Könige“
im historischen BELLTREE TOWER in Schlieren statt.

Rund 500 Gäste genossen an diesen 3 Anlässen die kulinarischen Köstlichkeiten, im gediegen dekorierten Gasimuseum.


„Ich habe schon an vielen aussergewöhnlichen Orten gekocht“, so Mosimann, „sogar einmal in einem Helikopter. Aber es ist das erste Mal, dass ich das in einem Gaswerk tue.“ Der Raum, der ehemals als Kraftzentrale des Gaswerks diente, ist heute das einzige Gasmuseum der Schweiz und führt durch 75 Jahre faszinierende Industriegeschichte.

Aber zurück zur Gegenwart und zu Anton Mosimann. Der gebürtige Nidauer erläuterte – in nach wie vor akzentfreiem Berndeutsch – welche Köstlichkeiten er und seine Köche gleich frisch an Ort und Stelle zubereiten würden. Zum Beispiel seinen Klassiker Pilz-Risotto, der zu Prinzessin Dianas Lieblingsspeisen gehört habe und den er später vor den Augen der Gäste anrührte.



Und der nach einhelliger Meinung der befragten Gourmets zum Besten gehörte, was sie je gegessen hatten. Davor gab es marinierten Salm, den Mosimann aus Schottland mitgebracht hatte, danach zartes Filet vom Angusrind aus derselben Region. Eine vorzügliche Cappuccino Crème brûlée, eine Variation von Käse mit einem Glas Portwein, Kaffee und Petits Fours rundeten das kulinarische Ereignis ab.



Und ganz zum Schluss ging noch der Meisterkoch, der trotz seiner Erfolge bescheiden und sympathisch auftritt, durch die Reihen und verteilte köstliche Champagner-Truffes aus Eigenproduktion.

Die freundliche, aufmerksame und kompetente Service-Crew komplettierte den rundum gelungenen Abend. Ein Event der Sonderklasse.










Mosimanns Cuisine Naturelle
Textausschnitte aus kulinariker.de

Schon von weitem kann man den historischen Belltree Tower erspähen. Durch seine Höhe von über 70 Metern ist der historische Wasserturm aus dem Jahr 1897 kaum zu übersehen. Hier, in Schlieren bei Zürich, wird Meisterkoch Anton Mosimann nach der Premiere im Mai, nochmals im September und im November seine Kochlöffel schwingen und für seine Gäste ein Surprise Dinner zaubern. Was der Begründer der 'Cuisine Naturelle' beim ersten Event an Gaumenfreuden aufgetischt hat, verrät Ihnen KULINARIKR-Autor Armin H. Müller.

Heute ist der rote Teppich ausgelegt. Bei herrlichem Abendsonnenschein füllt sich der Vorplatz. Es werden achtzig Gäste erwartet. Um Punkt 19 Uhr wird hereingebeten und jeder Gast bekommt ein Glas 'Mosimann Champagner' eingeschenkt. Der ebenerdige Saal, der sich direkt an den Turm schmiegt, ist von der Abendsonne lichtdurchflutet und strahlt Wärme und Freundlichkeit aus. Die hohe Decke schafft Raum. Auch für Kreativität. Gastgeber Remo Schällibaum begrüßt uns und jetzt kommt er:

Anton Mosimann. Charmant erläutert er die Speisenfolge des heutigen Surprise-Dinners, auf das die Gäste schon sehnsüchtig warten. Dann fangen wir doch gleich an. Es beginnt mit frischem Krabbenfleisch auf mariniertem Salm und Lemon-Dressing. Dazu wird ein Château hieuley, Bordeaux blanc sec, Cuvée francis Courselle AC/MC 2004 gereicht...

Den vollständigen Text finden Sie unter diesem Link auf kulinariker.de

oder als PDF auf unserer Seite. PDF


zurück